Willkommen zu einer köstlich kaotischen Komödie

  • Ein Schwarzbau und heftige Erinnerungs-Lücken an die letzte (arg 'feuchte') Nacht, sorgen für Panik im Büro des Bürgermeisters. Und dann auch noch das neckische Höschen!

      Ländliches Lustspiel von Walter G. Pfaus

In Zieher's Gemeinde hat jemand ein Wochenendhaus ohne Baugenehmigung erweitert. Der Abriß droht. Doch der Bauherr schickt seine fesche Nichte Linda, die dem Bürgermeister und dessen Vertrautem, Gemeinderat Haberer, ordentlich einschenkt und die Zwei so raffiniert bezirzt, bis sie eine nachträgliche Genehmigung unterschreiben.  Den beiden Männern dämmert noch in der Nacht, in welche Falle sie da getappt sind.

Unser Stückl beginnt am Tag danach. Zieher und Haberer kämpfen mit ihren Erinnerungs-Lücken: Wo ist diese dammische Baugenehmigung? Und: Hoffentlich ist nix passiert, was die Ehefrauen der Beiden - um Gottes Willen - nie erfahren dürfen!

Kurz drauf greift Zieher in seine Hosentasche und zieht - statt eines Taschentuchs - ein neckisches Damen-Höschen heraus. Panik! Seiner Frau gehört es sicher nicht. Etwa der Tochter?

Die hektischen Versuche, das winzige Textil verschwinden zu lassen oder zu verharmlosen, führen zu herrlich komischen Szenen und Dialogen.

Obendrein: in der Nacht wurde im Rathaus eine Scheibe eingeschlagen. Täter angeblich unbekannt. Doch der wurde bei der Tat beobachtet. Von einem heimlichen Liebes-Paar: von Ziehrer's Tochter Sylvia und dem jungen Gemeinderat Freddy Bader. Mit (mehr oder weniger) versteckten Andeutungen über ihr Wissen bringen sie Bürgermeister Ziehrer zunehmend in Nöte - bis die Geschichte dann doch noch 'happy' endet.

Es spielen für Euch:

  • Christian Biermeier
    Alois Zieher, Bürgermeister

  • Maria Gründl
    Hilde, seine Frau

  • Sonja Prüfling
    Sylvia, ihre Tochter

  • Max Kotanko
    Gustav Haberer, Gemeinderat

  • Bettina Rissmann
    Kathi, dessen Frau

  • Siggi Pichlmaier
    Freddy Bader, Gemeinderat

  • Max Gimpl
    Simon Hauser, Gemeinderat

  • Brigitte Einberger
    Linda Steinbeisser,
    die fesche Nichte

  • Christa Eichinger
    Souffleuse

  • Maria Hilf
    Kostüme ??

  • Gottlob Beispiel
    Bühnenbild ??

Regie & Bühnenbild: Max Kontanko  |  Gesamtleitung: Rupert Eichinger